Fiŝoj en antikva Egiptujo: Malsamoj inter versioj

[[Dosiero:Hatschepsut tempel fisch2.jpg|eta|Detalo de fiŝobildoj en la halo Punt de la templo de [[Haĉepsut]] en Deir-el-Bahri]]
 
Marfiŝoj estis bildigitaj malpli ofte. Plej konataj estas la bildoj de ĉirkaŭ 30 diversaj fiŝoj kaj aliaj marbestoj en la halo [[Puntlando|Punt]] de la templo de [[Haĉepsut]] en [[Deir el-Bahari]]. Eblas identigi kadre de bildigo de ekspedicio al Puntlando [[rajo|rajojn]], [[Kirurgofiŝo|kirurgofiŝojn (''Acanthuridae''')]], [[skorpifiŝo|skorpifiŝojn (''Scorpaenidae'')]], [[Spadfiŝo|spadfiŝojn]], [[nazfiŝo|nazfiŝojn (''Naso brevirostris'')]], [[elopso|elopsojn (''Elopidae'')]], [[bulfiŝo|bulfiŝojn (''Tetraodontidae'')]], [[pikilsiluro|pikilsilurojn (''Bagridae'')]], [[Pleuronectiformaj|Pleuronectiformajn (''Pleuronectiformes'')]], [[Balistidae]], [[Myripristinae]], [[Siganidae]], [[Labridae]], [[Platax]], [[Istiophorus]], [[Drepane]], sed ankaŭ [[palinuro|palinurojn]] kaj [[Teuthida]] kaj pluraj aliaj dolĉakvaj fiŝoj.<ref>Dietrich Sahrhage: ''Fischfang und Fischkult im alten Ägypten'', von Zabern, Mainz 1998, S.. 77-82</ref>
<!--
[[Plattfische]], [[Drückerfische]], [[Soldatenfische]], [[Kaninchenfische]], [[Lippfische]], [[Fledermausfische]], [[Segelfisch]], [[Sichelfisch]] sowie [[Langusten]], [[Kalmare]] und mehrere Süßwasserfische identifiziert werden.<ref>Dietrich Sahrhage: ''Fischfang und Fischkult im alten Ägypten'', von Zabern, Mainz 1998, S. 77-82</ref>
 
<br style="clear:both"/>
 
== AndereAliaj Wirbeltierevertebruloj ==
[[Bilddosiero:Egypte louvre 057 crocodile.jpg|thumbeta|ÄgyptischerEgipta Kultgegenstandkultaĵo inen Krokodilformformo de krokodilo]]
<!--
Die Ägypter unterschieden nur bedingt verschiedene Tiergattungen. Kultisch verehrt wurden [[Krokodile]], von denen Tausende in [[Mumie|mumifizierter]] Form überliefert wurden. Der Krokodilgott [[Sobek (Ägyptische Mythologie)|Sobek]] galt als Herr der Fische, das Krokodil als großer Fisch. Die in Massen im Nil, in den Kanälen, in den Sümpfen und in den Seen vorkommenden Krokodile genossen wegen ihrer Kraft und ihrer Gefährlichkeit hohes Ansehen. An manchen Orten wurden Krokodile –&nbsp;die ja auch eine Gefahr für die Menschen darstellten&nbsp;– trotz ihrer kultischen Verehrung (meist mit [[Harpune#Geschichte|Harpunen]]) bejagt, wie die überlieferten Bildnisse erahnen lassen. Aus frühzeitlichen Siedlungen bei [[el-Omari]] ist bekannt, dass Krokodile auch gegessen wurden. [[Plutarch]] berichtet davon, dass auch in [[Edfu]] Krokodilfleisch verzehrt wurde. Ansonsten konnten bislang keine Belege dafür gefunden werden, dass das Krokodil in [[pharao]]nischer Zeit als Nahrungsmittel Verwendung fand. Jedoch wurden in der Medizin Krokodilaugen zum Heilen von Augenkrankheiten verwendet.<ref>Dietrich Sahrhage: ''Fischfang und Fischkult im alten Ägypten'', von Zabern, Mainz 1998, S. 74f.</ref>
 
13 554

redaktoj