Patriarko: Malsamoj inter versioj

1 082 bitokojn forigis ,  antaŭ 15 jaroj
sen resumo de redaktoj
Neniu resumo de redakto
4. honortitolo de kelkaj katolikaj ĉefepiskopoj (la Patriarko de Venecio, de Lisbono), aŭ
 
5. ĉefo de unu el la ortodoksaj eklezioj (la Patriarko de Bulgario, de Moskvo). ([[patriarĥo Tihon]] de Moskvo, sankto)
 
{{ĝermo}}
 
{{ĝermo}}
<!-- Der '''Patriarch''' (v. [[Griechische Sprache|griech.]] ''πατριάρχης,'' - ''Erster unter den Vätern'' bzw. ''Stammesführer'', oder ''Führer des Vaterlandes'', also der ''Führer (Erste) einer von Männern (Vätern) dominierten Gemeinschaft''; von ''πατήρ, patér'' „der Vater“ und ''αρχης - Erster, Führer'', zurückgehend auf ''αρχή, arché - '' u.a. ''Spitze, Anfang'') ist in der [[Spätantike]] und heute in der [[orthodoxe Kirche|orthodoxen Kirche]] ein Kirchenoberhaupt mit bestimmten Hoheiten zur Rechtsprechung. Heute stehen orthodoxe Patriarchen an der Spitze der vier verbleibenden [[spätantike]]n [[Patriarchat (Kirche)|Patriarchate]] ([[Konstantinopel]], [[Antiochia]], [[Alexandria]], [[Jerusalem]]) und einiger der großen orthodoxen Landeskirchen (das heißt der [[Serbisch-Orthodoxe Kirche|Serbischen]], [[Russisch-Orthodoxe Kirche|Russischen]], [[Bulgarisch-Orthodoxe Kirche|Bulgarischen]] und [[Rumänisch-Orthodoxe Kirche|Rumänischen Orthodoxen Kirche]]). Die anderen orthodoxen Kirchen haben [[Metropolit]]en oder [[Erzbischof|Erzbischöfe]] als Oberhäupter. -->
 
[[Kategorio:Moskvo]]